D1 verteidigt Merle-Cup-Titel

Seit Jahren startet die Saisonvorbereitung für unsere jüngeren Jungend- und Kinderhandballmannschaften mit dem Besuch des Merle-Cups. Nachdem man in der Vergangenheit große Erfolge sammeln konnte, wollten sich die Jungs, welche in diesem Jahr vom Trainerteam Jakob&Jogi trainiert werden, auch in diesem Jahr beweisen. Die neue D1, welche zu einem Großteil aus Spielern des älteren 2007er Jahrgangs besteht musste in der Gruppenphase gegen die Zweitvertretung des TV Rheinbach, die mD1 aus Siegburg und LüRa sowie der wD1 des TV Siegburgs antreten.

Die Geschichte der Gruppenphase war schnell erklärt. Gestützt durch einen starken und breiten Kader gelang es der Mannschaft alle Gruppenspiele souverän und verdient zu gewinnen. Die Siege in der Gruppenphase bedeuteten logischerweise Gruppenplatz 1. großes Lob geht an dieser Stelle an unsere mD2 welche sich in ihrer Gruppe als zweites für das Halbfinale qualifizieren konnte.

Im Halbfinale kam es dann zum vereinsinternen Duell. Trotz sehr gutem Kampf des primär jüngeren Jahrgangs der mD2 hieß es nach 10 Minuten Spielzeit 12:3 und damit stand dem Finaleinzug nichts mehr im Wege. Der 2007er Jahrgang, welcher seit 2016 den Merle-Cup gewinnen konnte, wollte alles daran setzen, den vierten Titel in Serie auf die rechte Rheinseite zu holen.

Finalgegner war die D1 des TV Rheinbachs. Eine schnelle 4:0 Führung sollte der Schlüssel zum Erfolg sein. Ein letztendlich nie gefährdeter Turniersieg ließ Spieler und Trainer jubeln. Großer Dank geht an Sandra für die schönen Fotos. Das erste von einigen Turnieren und Vorbereitungsspielen konnte für sich entschieden werden. Die Vorbereitung kann nun weiter gegen, als nächstes wartet ein Testspiel gegen die sehr talentierte D1 des TV Moselweiß.

Die Mannschaft freut sich schon auf die neuen Herausforderungen!

Es gewannen: Lars (TW), Max, Justin, Ben H., Asser, Paul, Tim, Ben S., Adam und Urs

Leave a Reply