1. Herren geht erwartungsfroh ins Auftaktderby

Es geht wieder los! Die erste Herrenmannschaft der HSG Geislar-Oberkassel startet am kommenden Samstag in die neue Saison der Landesliga Mittelrhein. Für die Männer um Spielertrainer Herzog geht es dabei direkt zum Lokalrivalen nach Sankt Augustin, wo die HSG und der TuS Niederpleis zum Auftakt direkt das erste Rhein-Sieg-Derby der Saison zelebrieren dürfen.

Die HSG tritt die kurze Auswärtsfahrt derweil durchaus gut gestimmt an, stehen die Vorzeichen vor dem ersten Spieltag doch deutlich besser aus, als dies noch in den letzten beiden Jahren der Fall war: „Wir gehen trotz einiger zu integrierender Neuzugänge gut eingespielt in das Derby. Während wir im letzten Jahr auch aufgrund der Hallenproblematik noch mit riesigen Baustellen in die Saison starteten, hapert es in diesem Jahr allenfalls an der Feinjustierung. Wir hatten genügend Zeit und Trainingsmöglichkeiten allen Spielern unsere handballerische Marschroute einzuimpfen – jetzt gilt es diese auch konsequent unter Beweis zu stellen“ – so Coach Herzog.

Dass die Truppe hierzu durchaus fähig ist, stellte sie am vergangenen Wochenende unter Beweis, als die Erste die Vorbereitung mit einem Testspiel gegen die starke eigene Nordrheinliga-A-Jugend abschloss. Ein hochkonzentrierter und konsequenter Auftritt mündeten hier in einem deutlichen 38:24-Sieg. „Wenn wir am Samstag genau so konsequent auftreten und unser spielerisches Potential entfalten, wäre das ein ideales Signal für die gesamte Spielzeit. Uns fehlte es in den vergangenen beiden Spielzeiten nie an handballerischer Qualität, jedoch vor allem an fehlender Konstanz. Das möchten wir in diesem Jahr unbedingt ändern“, zeigt sich Trainer Herzog erwartungsfroh.

Hilfreich wird hierbei sicherlich sein, dass die HSG in Niederpleis fast in Bestbesetzung antreten kann. Lediglich Luca Schramm (Urlaub) und Neuzugang Sebastian Pecher (Knieverletzung) werden der Mannschaft nicht beistehen können. Nicht ganz zum ersten Mal, aber doch zumindest in neuer Funktion wird dann auch Co-Trainer Christoph Schlecht auf der Bank der HSG Platz nehmen. Die Entscheidung für Christoph als neuen Assistenten von Herzog erfolgte erst kurz vor Saisonbeginn, war jedoch nur folgerichtig und wurde aus Mannschaftskreisen ausdrücklich begrüßt: „Christo ist der Mannschaft bereits über Jahre hinweg verbunden. Als Aushilfstorwart im Liga- und Trainingsbetrieb stand er uns immer wieder zur Seite, verlieh der jungen Mannschaft den nötigen Hauch Erfahrung und war nicht zuletzt als Dauerteilnehmer der Mannschaftsfahrten schon immer fest im Team verankert. Wir freuen uns, ihn nun auch in offizieller Funktion an unserer Seite zu wissen“, begrüßten die Spielführer Robert Windel und Mika Gesell den neuen Coach.

Die HSG erhofft sich beim Auswärtsderby viele mitgereiste Zuschauer und deren Unterstützung, um auch dieses Jahr wieder gegen die Nachbarn vom TuS erfolgreich zu sein. Das Spiel findet um 19:00 Uhr in der Sporthalle Sankt Augustin-Niederpleis I (Alte Markt Straße, St. Augustin-Niederpleis) statt. Aufgrund der Saisoneröffnung des TuS Niederpleis ist der Eintritt frei – Derby-Spannung inklusive.

Leave a Reply