HSG empfängt Schlusslicht zum Saisonendspurt

Am Sonntagnachmittag empfängt die erste Herrenmannschaft das Schlusslicht VfR Übach-Palenberg. Nach dem Heimsieg am vergangenen Wochenende soll ein weiterer folgen. Das Hinspiel gewann man mit 33:38 (16:16) beim VfR. Zwar sind die Gäste mittlerweile bereits abgestiegen, allerdings sollte man gerade deshalb diese nicht unterschätzen. Nichtsdestotrotz ist ein Sieg eine absolute Pflichtaufgabe für die Mannschaft. Mit einem Sieg könnte man dann zudem den entscheidenden Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Personell muss HSG-Trainer Vladimir Fedorov auf Robert Windel (Gehirnerschütterung) verzichten. Außerdem sind die Einsätze von Jonas Roland und Jan-Niklas Jung noch fraglich. Allerdings hilft einmal mehr Benjamin Zander im Tor aus. Zudem sind Felix Herzog und Merlin Lohrey angeschlagen. Jedoch kehrt Pascal Arndt zurück in den Kader und Laurenz Heidrich wird der Mannschaft auf der Kreisposition aushelfen.

Anwurf der Partie ist am Sonntag, den 14.04., um 16 Uhr in der Hölle Beuel-Ost. Kommt vorbei und unterstützt die Mannschaft auf dem Weg zum Klassenerhalt!

Leave a Reply