Benefizspiel für BaMü

Benefizspiel zugunsten der Opfer des Hochwassers in Bad Münstereifel

Nach den grauenhaften Ereignissen, die sich in der vorletzten Woche in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen ereigneten, war es für die HSG ein großes Anliegen für ihre Freunde, Familien und den befreundeten TVE Bad Münstereifel Geld zu sammeln. Mit großer Initiative wurde ein Benefizspiel zwischen der 1. Herren und einer AltStars Truppe der HSG organisiert. Am Samstag war es dann endlich soweit! Das erste große Event seid langem in unserer Halle Beuel Ost. Leider mussten das Organisationsteam durch die Inzidenzstufe 1 nochmal einige Zusatzstunden in die Planung stecken, Zahlreiche Zuschauer (alle getestet, geimpft oder genesen) fanden sich in der Halle, auf festen Sitzplätzen, ein und machten das Spiel zu einem lautstarken und emotionalen Event! Zur guten Stimmung moderierten Stephan Kurenbach und Philipp Bremer einfühlsam und mit viel Herzblut das Spiel.

Der Vorsitzende vom Handballkreis, Max Wessendorf, eröffnete das Spiel und dankte den verantwortlichen der HSG für das Event. Es war das erste Spiel dieser Art im Handball in unserer Region. Ein sehr ansehnliches und faires Spiel entwickelte sich zwischen den verschiedenen Generationen der HSG. In der ersten Halbzeit konnten sich die AltStars mit schönen Toren und ihrer Erfahrung etwas absetzen und erspielten sich einen 14:12 Vorsprung zur Halbzeit. Im zweiten Durchgang spielte dann die junge erste Herren der HSG einen deutlich schnelleren Ball und konterte die „alten Herren“ ziemlich aus, deshalb war das Endresultat von 33:24 für die 1. Herren auch überaus verdient. Besonders überzeugend spielten bei der 1. Herren die beiden Torhüter Ryan Wistoff und Jonas Roland. Im Angriff konnte vor allem Joscha Ruloff mit seiner Durchsetzungskraft überzeugen. Bei den Altstars stand der Spaß am Spielen und Zusammenkommen im Vordergrund, zudem sammelte die Truppe mit ihren Toren, Fehlpässen, etc. alleine rund 700€ für den Spendenpott.

Besonders emotional wurde es als Markus Ramacher, Geschäftsführer des TVE Bad Münstereifel, das Mikrofon in der 50. Minute übernahm und  kurz über die Ereignisse in der Kurstadt erzählte. Großer Dank und  Respekt für das Spiel kam dabei nicht zu kurz. Markus und sein Team haben den Spendenpool, für den auch wir sammelten, eröffnet und konnten bereits über 50.000€ dabei sammeln. Alle Spenden die eingesammelt wurden gehen unbürokratische Wege direkt an die Leute in Bad Münstereifel, so Ramacher.
Einige Bad Münstereifler waren zu dem Spiel angereist und berichteten nach dem Spiel davon, dass es für sie eine richtig tolle Auszeit, nahezu ein Urlaubstag, aus dem „Wahnsinn“ gewesen sei!

Für die Verpflegung und die Ordnertätigkeiten sorgte unsere Damenmannschaft mit Unterstützung vieler weiterer HSGler. Dabei sammelten die Damen natürlich auch fleißig weiter Spenden. Am Ende konnte die HSG dabei das sensationelle Ergebnis von 5103,88€ für unsere Freunde in Bad Münstereifel sammeln.

[Stellvertretend wurde am Sonntag der Spendenscheck von Merlin Lohrey, Paul Schütgens und Andreas Kurenbach, sowie der Damenmannschaft, präsentiert]

Ein besonderer Dank geht an Max Wessendorf und Christian Lange die das Spiel als Unparteiische überaus souverän und mit dem angebrachten Maß an Spaß leiteten. Thomas Schmidt hat traumhafte Fotos vom Spiel gemacht. Klaus Schneider machte den Zeitnehmer. Alle verzichteten dabei auf ihre Aufwandsentschädigung und spendeten auch fleißig!

Das Spiel wurde parallel auch komplett im Internet gestreamt und auch vor der Halle lief das Spiel in einem Zelt auf Leinwand! Ein riesen Dank hierfür geht an das Team von der Zendri GmbH und ihren CEO Jens Wessel.

Nach dem Spiel waren alle stolz, glücklich und sich einig darüber, dass das eine super Veranstaltung war.

Für die Altstars spielten: Mathias Hanses, Benjamin Zander (beide Tor), Sebastian Mähler, Andreas Kurenbach, Markus Behr, Malte Sellmer, Vladimir Ließem, Alexander Strotmann, Niclas Walldecker, Mike Ribbe, Tobias Koch, Robert Schlieker, Fabian Grunwald, Björn Wittmaack und Martin Ließem.

Für die 1. Herren spielten: Ryan Wistoff, Jonas Roland (beide Tor), Pascal Sack, Emil Lunkenheimer, Mathias Euscher, Christopher Wenzel, Joscha Ruloff, Jens Wessel, Alex Schwanke, Benedikt Brügel, Merlin Lohrey, Jakob Finkl, Severin Heidrich und Marvin Heuser.

Hier gehts zu den tollen Fotos von Thomas „Buddhi“ Schmidt

Hier gehts zum Livestream, ihr könnt das Spiel im Review gucken!

Hier gehts zum Moneypool des TVE, falls ihr noch spenden wollt