Ergebnisse: Wochenende 09./10.03.

Die Karnevalszeit ist vorbei und es wird weiter munter Handball gespielt!

Datum Zeit Heim Gast Spielort
09.03.2019 12:15 TV Rheinbach E3 HSG E3 12:5
14:00 HSG D2 TuS Niederpleis D 23:10
14:30 HSV Bockeroth E HSG E2 10:34
17:00 TSV Bayer Dormagen mA2 JSG GOG mA 23:39
19:15 HSG Geislar-Oberkassel TuS Niederpleis 29:20
10.03.2019 10:00 Godesberger TV E1 HSG E1 6:43
10:00 TSV Bonn rrh. E3 HSG wE 15:7
11:15 JSG Bonn mC3 HSG mC 33:32
11:15 Godesberger TV D HSG D1 4:32
11:15 JSG GOG mB2 TuS Niederpleis mB2 ausgefallen
12:45 JSG GOG mB1 Ollheim-Straßfeld mB 34:23
18:00 TV Palmersheim Fr. HSG Fr. 24:16
18:00 SG Ollheim-Straßfeld 2 HSG 2 36:17
13.03.2019 19:00 JSG GOG mA Gelpe/Strombach mA Sporthalle Beuel-Ost

Überraschend unkonzentriertes Spiel der wE gegen TSV Bonn (7:15)

Die Spielerinnen selbst merkten während des Spiels, was alles schief lief, trotzdem schafften sie es nicht, die deutlich sichereren Bonner in der Abwehr zu bezwingen.
Hatte man sich doch auf das Spiel gefreut, gegen Klassenkameraden zu spielen…geknickt und verunsichert ging man vom Spielfeld. Jetzt muss im Training noch einiges besprochen und verbessert werden. Trotzdem freuen wir uns darauf, den nächste Gegner aus Siegburg in der Hölle Beuel-Ost zu begrüßen.

TV Rheinbach E3- HSG GO E3   12:5 (3:2)

Am Samstag spielte unsere E3 auswärts gegen die E3 des TV Rheinbach. Aufgrund einer Verstärkung durch vier Mädels aus unserer weiblichen E-Jugend verfügten wir diesmal über eine imposante Teamstärke von 12 Spielerinnen und Spielen. Da die Rheinbacher mit nur 6 Spielern antraten, halfen wir diesen der Fairness halber personell aus.
Nach einem erneuten Fehlstart (0:3) konnten wir die Abwehr stabilisieren, hier sei auch die Leistung unseres Torwarts Rasmus hervorgehoben, der eine Reihe von Glanzparaden zeigte. Unsere konsequente, aggressive Mann-Deckung wurde mit vielen Ballgewinnen belohnt und wir konnten zur Pause auf 2:3 verkürzen. In der zweiten Halbzeit konnten wir den Trend leider nicht mehr fortsetzen.
Infolge von wiederkehrenden Schwächen in der Abwehrarbeit und unnötigen Ballverlusten fiel die Niederlage dann doch deutlich aus. Positiv zu vermerken ist, dass einige unserer Spieler ihr Abwehrspiel sehr gut entwickelt haben und auch starke Gegenspieler über weite Strecken weitgehend ausschalten konnten. Unser Dank gilt auch den Mädels für ihre gute Unterstützung!

Trainer: Philipp Gerber
Team: Leon, Martin, Julius, Rasmus, Marlon, Björn, Nicolas, Jari, Johanna, Mia, Paula, Sina

HSV Bockeroth E – HSG GO E2 10:34

Nachdem unsere E2 relativ viele Absagen aufgrund von Terminkollisionen und Krankheit erhalten hatte, wurden kurzerhand Spieler aus der E3 und von der wE aktiviert, bei der E2 auszuhelfen. Trotz der z.T. ungewohnten Zusammensetzung fügten sich die neuen, insbesondere die Spielerinnen aus der wE problemlos ins Team ein. Besonders stark am heutigen Tag war Caro, die gleich mehrfach einnetzen konnte. Insgesamt war es ein sehr konzentriertes Spiel unserer E2 mit dynamischem Spiel nach vorne. In der ersten Halbzeit war auch die Abwehr sehr konzentriert und die Bälle, die durchkamen, waren Beute unseres sehr starken Torwarts Moritz. In der zweiten Halbzeit ließ die Abwehrleistung phasenweise ein wenig nach, aber aufgrund der weiterhin sehr konsequenten Chancenverwertung geriet der deutliche Vorsprung nie in Gefahr und konnte sogar weiter ausgebaut werden. Fazit: ein tolles Spiel, bei dem die Mädels super integriert wurden.

Es spielten: Moritz T., Moritz E., Jan, Tim, Kai Mathis, Theo, Felix, Katharina, Carolin, Freya

Godesberg E1 vs HSG E1  6:43

Mit drei Spielern zusätzlich aus der E2 ging es zu unseren Freunden nach Godesberg. Die Jungs die bei uns zu den erweiterten Kader der E1 gehören, haben sich durch tolle Leistungen in der E2 die Einsatzzeiten in der E1 verdient. Ich konnte aus diesem Grund die Stammspieler um Ben, Asser, Julian und Urs schonen. Durch die viele Wechselei ging zwar zeitweise die Zuordnung in der Abwehr verloren, aber bei 6 Toren will man nicht meckern. Im Angriff wollte man am Anfang zu viel und war sehr unkonzentriert was wohl mit der frühen Anfangszeit zu tun hatte. Das der Torwart von Godesberg gut war, wussten wir aus dem letzten Spiel. Also mahnte ich das vor dem Spiel an. Auch in diesem Spiel hat der Keeper tolle Paraden gezeigt. Großes Lob an ihn, der alles hielt was zu halten war. Jetzt geht es am Sonntag zu Hause gegen die sehr starken Rheinbacher in den finalen Endspurt.

D2 gewinnt gegen den TuS Niederpleis

Für uns, die männliche D2, ging es heute gegen den TuS Niederpleis. Am gestrigen Samstag durften wir den ersten gemeinsamen Heimspieltag mit der TSV Bonn rrh. eröffnen, Denn abends um 17:15 spielte die Damen der TSV Bonn rrh. in der 3. Liga gegen die zweite Mannschaft vom VfL Oldenburg. Anschließend um 19:15 empfing dann unsere 1. Herrenmannschaft den TuS Niederpleis.
Das Spiel begannen wir in der Abwehr sehr konzentriert und bis kurz vor Ende der 1. Halbzeit führten wir mit 7:2. In den letzten zwei Minuten konnte unser Torhüter Jannes zwei Siebenmeter parieren, doch beide Male kam der Abpraller zum TuS Niederpleis zurück und sie konnten noch zwei Tore werfen. In der ersten Halbzeit konnte besonders unsere kompakte Abwehr überzeugen und auch im Angriff taten wir uns heute leichter als in den vergangenen Spielen, doch es war trotzdem schwierig die gute Niederpleiser Abwehr zu überwinden. Zur Halbzeit stand es dann 9:4.
In der Halbzeit motivierten unsere Trainer uns weiterhin alles zu geben und das wir weiterhin konzentriert bleiben.
Auch in der zweiten Halbzeit fanden wir gut ins Spiel und alle Kinder aus unserer Mannschaft gaben heute alles.
Am Ende gewannen wir gegen einen guten Gegner mit 23:10.
Am kommenden Samstag geht es dann zur D3 der TSV Bonn rrh.
Heute spielten: Emil (3), Jakob (2), Max (5), Justin (1), Elias (5), Ben (3), Gabriel (3), Philip (2) und Jannes (5 Paraden) sowie Niels (1 Parade) im Tor.

D1 gewinnt gegen den Godesberger TV 4:32 (1:14)

Am Sonntagmorgen ging es für unsere D1 gegen den Godesberger TV.
Für die Spieler der D1 sollte das Spiel der nächste Schritt in Richtung Kreisliga-Meisterschaft werden, dementsprechend konzentriert gingen die Jungs das Spiel auch an.
Im Angriff wurde das Tempo von Beginn an vorgegeben. Schöne Spielzüge sorgten für eine frühe Führung, obwohl der Pfosten den einen oder den anderen zusätzlichen Treffer verhinderte, ließen sich die Jungs um Trainer Jogi nicht aus der Ruhe bringen. Mit der beruhigenden Führung von 1:14 ging es in die Pause.
In Durchgang zwei wollte man ein wenig aggressiver auf Ballgewinne aus sein, was auch gut gelang. Im Angriff überzeugte das Gesamtbild der Mannschaft besonders gut. Eine wirklich tolle Teamleistung in der sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnte bestätigte die gute Form der Jungs.
Am kommenden Wochenende steht dann das Topspiel gegen Nachbarn der TSV Bonn an. Ein Spiel das wohl ähnlich wie schon in der Vorrunde endlich wieder Spannung mit sich bringen wird. Die Jungs freuen sich über zahlreiche Zuschauer in der Hölle Beuel-Ost
Es gewannen: TW: Lars (6 Paraden, davon 1 Siebenmeter)

Feld: Leó (1), Malte (4), Paul D. (1), Jannis (1), Alex (4), Paul B. (8), Jakob (1), Adam (10), Niklas (1) und Eric (1)

Damen verlieren verdient in Palmersheim 24:16 (14:8)

Da hatten unsere Damen leider einen rabenschwarzen Tag erwischt. Der Anfang des Spieles wurde komplett verschlafen, so dass Palmersheim 7 Minuten nach Anpfiff 5:1 führte. Zwar kämpften sich die HSG Damen auf 6:5 heran, verloren dann aber immer wieder die Kontrolle in der Abwehr oder verfehlten das gegnerische Tor. Am Ende stand es 24:16 für die Gastgeber. Am kommenden Sonntag um 18:15 geht es gegen die TSV Bonn rrh. in Beuel-Ost in die nächste Runde!

 

Leave a Reply