Saison 2015/16

Einige Fakten zurSaison: Mit 232 Aktiven Handballern, 16 Mannschaften und 2 Miniteams startete die HSG in die Saison 2015/16, davon bildeten 76 Senioren die 2 Frauen und 2 Männermannschaften. 22 Trainer betreuten die Mannschaften. 5 Mannschaften des Vereins spielten auf HVM Ebene.

1. Herren steigt in die Oberliga auf

Es sollte kein leichtes Jahr für Darko Maric als HSG Coach werden. Mit Andre Kirfel, Christian Grommes, Andreas Kurenbach, Sebastian Mähler, Max May, Daniel Speidel und Manu Klein verabschiedeten sich gleich sieben Leisstungsträger der Vorjahre. Dem entgegen standen die Neuzugänge von Sebastian Schippers, Steffen Jarausch, Julius Arnold, Benjamin Weckwert sowie zahlreichen Talenten aus der eigenen Jugend (Tobi Suhre, Tobi Koch, Robin Dick, Merlin Lohrey). Durch die Umstrukturierung der Männer-Verbandsklassen war das Ziel der sechste Platz der Verbandsliga, um in die neue Oberliga aufzusteigen. Mit einer genauen Punktlandung erreichten die Jungs von Darko und Vladi dieses Ziel und stiegen erstmals in die Oberliga auf. Von der Kreisklasse 2009/10 in die Oberliga 2016/17…Die 2. Herren beendete die Saison auf einem etwas enttäuschenden achten Platz, wollte man sicherlich um den Aufstieg mitspielen. Trotzdem schaffte Vladi die Integretation der jungen Nachwuchsspieler aus der Jugend in die Senioren.


obere Reihe von links: Darko Maric (Trainer), Christian Koch, Martin Ließem, Nico Waldecker, Felix Herzog, Lennard Bergmann, Tobi Suhre, Wolfgang Zander (TW-Trainer)
untere Reihe von links: Sebastian Schippers, Jens Wessel, Steffen Jarausch, Christoph Schlecht, Benny Zander, Max Viertel, Tobias Koch, Malte Sellmer, Julius Arnold, Vladimir Fedorov (Co-Trainer)
knieend: Mathias Hanses


Die zweite Herren stehend von links: Yannick Pfrengle, Philipp Schmitz, Alex Strotmann, Sebastian Mähler, Andy Kurenbach, Christian Grommes, Vladi Fedorov (Trainer)
sitzend von links: Lars Thomas, Stanley Bust, Johannes Esser, Max Schönebroicher, Mathias Hanses, Nils Huhse, Malte Sellmer, Robin Dick und Markus Behr

Die 1. Damen steigen knapp in die Kreisliga ab.

Nach nur einem Jahr in der Landesliga verabschiedete sich unsere Damenmannschaft schon wieder. Viel Verletzungspech, viele beruflich bedingten Ausfälle und auch ein wenig Pech sollten die Saison bestimmen und dadurch reichte es nur zum drittletzen Tabellenplatz der gleichbedeutend mit dem Abstieg in die Kreisliga ist. Die zweite Damen wiederrum hat ihr Saisonziel Klassenerhalt in der Kreisliga souverän geschafft. Ein großes Dank an Birthe und Dierk von Jagow für das große Engagement in den Damen.

Die 1. Damen in der Landesliga


Die zweite Damen in der Kreisliga

weibliche C-Jugend gewinnt Verbandsliga

Eine tolle Saison der weiblichen Jugendmannschaften. Die weibliche C Jugend konnte die Verbandsliga des Verbands gewinnen. Mit 28:0 Punkten und 459 geworfenen Toren waren die Mädels von Caro und Bettina das Non plus Ultra der Liga.

männliche C-Jugend wird fünfter der Verbandsliga

Eine super Saison auf HVM Ebene spielten die Jungs von Robin und Steffen in der Saison. Am Ende ging ein wenig die Luft für mehr aus, aber auch dieser fünfte Platz war ein großer Erfolg.


Die Mannschaft im Trainingslager in Bad Münstereifel (mit der C-Jugend des TVE)

HSG Jugend besucht internationalen Quirinius Cup

Unter der Leitung von Micha, Andy, Bettina, Inna, Caro und Jogi fuhren drei Jugendmannschaften zu einem der bekanntesten Handballturnier Deutschlands nach Neuss, ein tolles Event bei dem der Spaß nicht zu kurz kam.