Saison 2017/18

1. Herren Abstieg aus der Verbandsliga / 2. Herren hält die Liga

Nach dem unglücklichen Abstieg aus der Oberliga folgte der nächste ärgerliche Abstieg aus der Verbandsliga. HSG Spiele-Coach Felix Herzog musste seine Mannschaft komplett umbauen und stand zwischenzeitlich vor einem Trümmerhaufen. Trotzdem schaffte die junge unerfahrene Mannschaft in der Verbandsliga mit Tempohandball in einigen Spielen zu überzeugen. Immerhin 12 Pluspunkte konnte die Mannschaft verbuchen, trotzdem folgte der Abstieg in die Landesliga. Der größte Erfolg der zweiten Herren, war dass die Mannschaft von den Trainern Konblauch/Strotmann zu allen Spielen antreten konnten.


stehend von links: Felix Herzog, Mika Gesell, Merlin Lohrey, Laurenz Heidrich, Lennard Bergmann, Robert Windel, Robert Schlieker
sitzend von links: Johannes Esser, Robin Dick, Max Viertel, Jonas Roland, Alex Bielen, Dominik Kiehl

1. Saisonsieg der 2. Herren

Damen werden Vizemeister

In seiner ersten Saison als Damentrainer konnte Andy Kurenbach einen erfreulichen zweiten Platz feiern. Besonders der Sieg gegen den späteren Aufsteiger aus Niederpleis war ein großes Highlight. 24:10 Punkte standen am Ende auf der Habenseite.

stehend von links: Ricarda Daniels, Laura Schwanke, Lydia Klein, Magdalena Müller, Jessice Trauth, Lina Trier, Alina Jüngling, Andy Kurenbach (Trainer)
sitzend von links: Amanada Matecjek, Julia Nowak, Jessica Hasselmann, Inna Achmatow, Katrin Orscheja, Janina Renkel, Lisa Kerstan

Männliche B-Jugend wird Vize-Mittelrheinmeister

Eine überragende Saison spielte die mB Jugend der JSG GOG. Als Zweitplatzierter der Oberliga besiegten die Jungs im Halbfinale die HSG Siebengebirge. Einzig im Finale mussten sich die Jungs gegen Bayer Dormagen 24:26 geschlagen geben. Eine tolle Saison der Jungs von Robin, Ludger, Alex und Sven.

Die B2 wurde in der Kreisliga Siebter (14:16 Punkte). Die mA Jugend von Merlin Lohrey wurde Vize-Kreismeister.
Die männliche C-Jugend von Trainer Dominik Kiehl wird fünfter in der 1. Kreisklasse. Die D1 von Josha Ruloff und Jogi Esser wurden in der höchsten Liga (Kreisliga) vierter, die D2 und die D3 von Yannick Pfrengle und Robert Windel treten in der Kreisklasse an. Die E1 Jugend von Jogi Esser wurde verdient Kreismeister.

Die HSG organisiert wieder ihr Handballcamp für über 50 Kinder der Vereinsjugend und anderer Vereine. Erstmals in Tannenbusch, aber erfolgreich wie eh und je!