Saison 2014/15

1. Herren / 2. Herrenmannschaft hält die 1. Kreisklasse

Die 1. Herrenmannschaft erreichte in der Verbandsliga einen guten fünften Platz, wobei sich alle sicher waren – mit etwas weniger Verletzungen, etwas mehr Erfahrung und der nötigen Ernsthaftigkeit wäre auch hier eine Platzierung näher den Aufstiegsplätzen möglich gewesen.
Eine schwierige Saison in der 1. Kreisklasse hatte die 2. Herren, die aber schlussendlich mit einem Happy End und dem Klassenerhalt zufriedenstellen verlief.


[1. Herren Verbandsliga] von links nach rechts: Andre Kirfel, Christian Koch, Arved Höveler, Vladimir Fedorov (Co-Trainer), Sebastian Mähler, Max May, Christian Grommes, Jens Wessel, Malte Sellmer, Andy Kurenbach, Martin Ließem, Felix Herzog, Daniel Speidel, Benny Zander, Nico Walldecker
es fehlen: Darko Maric (Trainer), Matthes Hanses, Christoph Schlecht und Robert Schlieker

[2. Herren – 1. Kreisklasse]
stehend von links: Andy Kurenbach (Trainer), Alex Strotmann, Malte Heynisch, Tobias Suhre, Ivo Pink, Robert Schlieker, Marlon Bayer
knieend von links: Joscha Friton, Sebastian Knoblauch, Armin Seufert, Christoph Schlecht, Markus Behr, Nils Huhse

2. Damen schafft direkt den Aufstieg / 1. Damen hält die Landesliga

Ziemlich goldige Zeiten erlebte der Damenhandball unter der Leitung von Birthe und Dierk von Jagow. In der Saison 2014/15 konnten 26 Damen in den Spielbetrieb geschickt werden, was gleichbedeutend mit einer zweiten Frauenmannschaft war. Die Erste in der Landesliga und die Zweite startete logischerweise in der Kreisklasse. Das Ziel von Birthes Damen war natürlich der direkte Aufstieg in die Kreisliga der mit 28:4 Punkten (Tabellenplatz 1) souverän erreicht wurde. Die 1. Damenmannschaft schaffte einen extrem starken sechsten Platz in der Landesliga.


[1. Damen Landesliga]
stehend von links: Inna, Magda, Alina, Anja, Miri, Dierk (Trainer)
knieend von links: Britta, Lisa, Andrea, Kathrin, Julia

In der Aufstiegsmannschaft – 2. Damen – spielten: Andrea, Birthe (Spielertrainerin), Caro, Diana, Ellen, Hannah, Janina, Juli, Laura, Lina, Lotta, Lydia, Maren, Maike, Natalie, Pam, Ricci und Wibke.

HSG erhält das „DHB Gütesiegel für ausgezeichnete Jugendarbeit“

Am 30.11. bekommen unser FSJler Christian Koch, die beiden Jugendsprecher Tom Sagebiel und Lena Schramm sowie die Jugendwarte der HSG, als 11. Verein in ganz Deutschland das DHB Gütesiegel für ausgezeichnete Jugendarbeit. Weiter fuhren die Jugendlichen der HSG geschlossen mit Reisebussen zum Tag des Handballs nach Frankfurt und besuchten in den Weihnachtsferien ein Bundesligaspiel des HSV Hamburg und trafen vor Ort Max Henri Herrmann (Ex-HSGler)

weibliche C-Jugend erfolgreich in der Oberliga
weibliche B-Jugend holt Kreismeisterschaft.

Einen tollen fünften Platz erreichte unsere weibliche C-Jugend in der Oberliga. Helena, Mara, Lynn, Anouk, Elena, Birhe, Mara, Sandra, Nadja, Jenny und Liev zeigten Woche für Woche ansprechende Leistungen. Auch auf Sand wussten die Mädels zu überzeugen und rockten beim großen Krefelder Beachmasters ordentlich mit.
Parallel zur C-Jugend durften nahezu alle Mädels (+3 B Jugendliche) in der B Jugend ran. Souverän und ungeschlagen wurde hier der Kreismeistertitel gefeiert.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA