Saison 2011/12

männliche C Jugend wird Kreismeister

Die Jahrgänge 1997 und 98 hatten einige gute Jahre in der HSG Jugend, im Jahr 2012 reichte es sogar ziemlich souverän zur Kreismeisterschaft,Verpassten die Jungs zwar knapp die HVM Qualifikation war man geschlossen bereit alles in der Kreisliga zu geben. In 16 Spielen warfen die Jungs 540 Tore, was einen Schnitt von über 33 geworfenen Tore pro Spiel bedeutete. Das Trainerteam, Nico Walldecker, Andreas Kurenbach und Roland Augustin blicken stolz auf eine super Saison zurück.

In der Meistermannschaft waren aktiv: Tobsi, Freddy, Niklas, Robin, Tom, Tim, Max, Josha, Lennart, Justus, Moritz, Paul, Jannis, Ingo, Tim.

 

1. Herren – Das erste Jahr Landesliga

Nach dem Aufstieg in die Landesliga, kamen wir dem Wunsch unsere damaligen Trainer – Werner Klöckner – nach, Werner wechselte in die 1. Liga nach Luxemburg. Bernd Schellenbach folgte auf Klöckner, Leider passte die Chemie zwischen Bernd und der Mannschaft gar nicht, wodurch nach einigen Spieltagen die Reißleine gezogen wurde. In der Folge wurde das Training von Torwart Christoph Schlecht und Vorsitzenden Edgar Manthey geleitet, ehe mit Darko Maric der Glücksgriff der Folgejahre gefunden wurde. Übrigens kam damals Christian Simon von der HSG Siebengebirge zu uns und brachte damals seinen Kumpel Felix Herzog aus der A-Jugend der HSG Siebengebirge mit. Das Saisonziel Klassenerhalt wurde am Ende souverän gemeistert.

Stehend von links: Bernd Schellenbach (kurzzeitig Trainer), Christian Simon, Vladimir Fedorov, Daniel Speidel, Nico Walldecker, Sebastian Mähler, Felix Herzog, Robert Schlieker
sitzend von links: Marlon Bayer, Sebastian Knoblauch, Martin Ließem, Matthes Hanses, Christian Benning, Manuel Klein, Chistian Grommes, Andy Kurenbach