Saisonabschluss 19/20: C2 Jugend wird Kreismeister 2019/20

Saisonabschluss Jugend 2019/2020

Ehre, wem Ehre gebührt !

Da die Jugendsaison 2019/2020 leider vorzeitig enden musste, haben es sich die Jugendtrainer nicht nehmen lassen einen Rückblick über die vergangene Saison zu verfassen.

Jogi scheint seine Mannschaften sehr gut auf die letzte Saison eingestellt zu haben, neben der mD1 gewinnt auch seine mC2 die Kreismeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch zum Meistertitel !!!

Gestartet war man mit ganz anderen Zielen und auch einer ganz anderen Teamzusammenstellung. Nachdem die damalige C1 die Qualifikation zur Oberliga verpasst hatte, lag es am gesamten Trainerteam, das bestmögliche aus dieser Situation zu machen. Die Mannschaften wurden, mit dem Schwerpunkt „Einspielen“ auf die Saison 2020/21, neu eingeteilt. So setzte sich der Kader der C2 mit Ausnahme von Torhüter Simon und Allrounder Richard ausschließlich aus dem jüngeren 2006er Jahrgang und Spielern der D1-Jugend zusammen. Trainer Jogi musste zudem auf Co-Trainer Josha verzichten, welcher durch seine berufliche Situation zeitlich nicht mehr zur Verfügung stand. Mit dem A-Jugendlichen Pascal holte sich Jogi einen versierten und intelligenten Handballer ins Trainer-Boot, den er selbst einst in der D-Jugend trainierte.

Die neuformierte Mannschaft startete nach der Qualifikation in eine erneute Saisonvorbereitungsphase. In den langen Trainingseinheiten wurde neben den handballerischen und athletischen Fähigkeiten auch ein besonderer Wert auf Team-Building gelegt. Letzteres trug sehr schnell erste Früchte.

Auf allen Turnieren an denen das Team in der Pre-Season teilnahmen, zeigten die Jungs gute bis sehr gute Leistungen. Besonders die Eingespieltheit und die Teamchemie wuchs stetig an.

Vor der Saison stand erstmal ein Fragezeichen bezüglich der Qualität, welche auf die Mannschaft wartete. Im ersten Saisonspiel gegen lief noch nicht alles nach Plan. Der 18:34 Auswärtserfolg beim TuS Niederpleis sollte zwar rein vom Ergebnis betrachtet eine starke Leistung sein, jedoch glänzte man nicht immer in diesem Spiel.

Nur vier Tage nach dem Saisonstart gegen Niederpleis kam es zum ersten vereinsinternen Duell. Wie sich im Nachhinein rausstellen sollte, war es das Aufeinandertreffen der besten C-Jugenden der Liga. Besonders in Durchgang zwei drückte das Team von Pascal und Jogi dem Spiel ihren Stempel auf. Die jungen C2er wirkten äußerst fit und konzentriert, sodass sie sich nach spannender ersten Hälfte am Ende doch deutlich mit 24:34 durchsetzen konnten. Mit einem Kantersieg gegen die zweite Mannschaft der HSG Siebengebirge und einer überragenden Mannschaftsleistung bestätigte die Mannschaft aus dem Beueler-Osten ihre Leistung und setzten sich erstmals an der Tabellenspitze ab. Trotz schwacher Leistung gegen Troisdorf blieb die C2 auf Kurs und konnte auch den zweitplatzierten der HSG Sieg deutlich schlagen. Die zweimonatige Spielpause nutze man um das Teamspiel zu fokussieren. Neue Spielzüge, Abläufe und harte Arbeit brachten im letzten Spiel der Hinrunde beim Godesberger TV besonders in der zweiten Hälfte sehr ansehnliche Aktionen.

Nun war man also Herbstmeister, ein Titel, der die Mannschaft jedoch glücklicherweise komplett kalt ließ.

Konzentriert  gingen die Jungs die Rückrunde an. Die Formkurve ging steil bergauf, so schlug man zum Rückrundenauftakt erst die eigene C1, danach den TuS Niederpleis. „Projekt Jugend forscht“ war beim Auswärtsspiel bei der HSG Siebengebirge II angesagt. Aufgrund von Krankheiten und Skifreizeiten standen zwischenzeitlich mehr D-Jugendliche auf dem Feld als reguläre C-Jugendspieler. Einen Unterschied im Ergebnis sollte aber auch diese Tatsache nicht machen. Im Gegenteil, die Unbekümmertheit und der schöne Teamhandball, angeführt von einem bärenstarken Richard erspielte sich die Mannschaft mit Saisonbestleistung den zehnten Sieg im zehnten Spiel.

Wurde gerade etwas zur Saisonbestleistung geschrieben? Die Jungs machten im Spiel gegen Troisdorf da weiter wo sie gegen Siebengebirge aufgehört hatten. Mit 43:15 hagelte es reichlich Tore. Die Mannschaft steuerte weiterhin voll auf Kurs Meisterschaft zu. Die Meisterschaft machten die Jungs dann eine Woche später bei der HSG Sieg klar. Zu guter Letzt ging es für das Team zum Auswärtsspiel nach Merl, welches die Mannschaft glanzlos für sich entscheiden konnte.

Da die Situation um das Corona-Virus den Ligabetrieb beendete viel das letzte Saisonspiel gegen den GTV flach.

Die C2 ist somit der erste verlustpunktfrei C-Jugend Kreismeister des BES-Kreises seit 2010/11. Respekt! Die Mannschaft zeigte geschlossen, dass sie weiter hart an sich gearbeitet haben und die Start/Ziel-Meisterschaft mehr als verdient war. Die 26:0 Punkte bei +180 Toren sprechen dabei eine klare Sprache. Die Mission der C2 ist jedoch noch nicht erfüllt. Vorbereitung auf die bereits in den Startlöchern stehende Saison 2020/21 war jedoch ein voller Erfolg.

Die Meistermannschaft: Simon (TW), Jakob S, Malte, Jonas, Max (D-Jugend), Alex, Adam (D-Jugend), Richard, Tim (D-Jugend), Paul B (D-Jugend), Jakob S,  Léo, Niklas und Paul D.

Trainer: Johannes Esser

Co-Trainer: Pascal Sack

Leave a Reply