HSG spielt beim Tabellenführer Düren

Genau 47 Stunden nach dem ersten Heimspiel in Beuel-Ost bestreitet die erste Herrenmannschaft ihr erstes Auswärtsspiel im Kalenderjahr 2019 beim Spitzenreiter SG GFC Düren 1899. Der Aufsteiger könnte bereits in seiner ersten Landesligasaison erneut aufsteigen. Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg. Dennoch zeigt dies das Potential der Mannschaft. Im Hinrundenspiel verlor man mit 23:26 (16:13) und gestaltete das Spiel bis zum Schluss spannend. Auswärts wird die Aufgabe wohl nicht leichter sein, da die Hausherren sich nun angesichts der Tabellenkonstellation von Spieltag zu Spieltag ambitioniertere Ziele setzen werden.

Auf Seiten der HSG hat das Donnerstagabendspiel aus personeller Sicht einige Spuren hinterlassen. Neben Rückraumspieler Johannes Eßer, Kreisläufer Patrick Thomas und Torwart Michael Külper fällt mit Luca Schramm eventuell ein weiterer Rückraumspieler verletzungsbedingt aus. Folglich ist die Ausgangslage nicht gut. Allerdings hat man als klarer Außenseiter nichts zu verlieren und möchte nach den starken Leistungen in den vergangenen Spielen für eine Überraschung sorgen. Dass man gegen die Spitzenteams der Liga an einem guten Tag mithalten kann, wurde schließlich des Öfteren unter Beweis gestellt.

Anwurf der Partie ist am Samstag, den 02.02., um 19:30 Uhr in der Kreissporthalle Düren. Die Mannschaft hofft auf die Unterstützung einiger Mitreisender.

Leave a Reply