Neujahrsturnier in Schwerte: Turniersieg für die E-Jugend

Turniersieg auf dem Neujahrsturnier in Schwerte

 

ein Turnier auf hohem E-Jugend-Niveau konnte die HSG Geislar-Oberkassel am Sonntag knapp für sich entscheiden. Mit 10 Jungs aus den Mannschaften E1/E2/E3 gingen wir in Schwerte an den Start.

Der erste Gegner war die Mannschaft DJK Ewaldi Aplerbeck:

Wenn man sah, mit wieviel Körper die Gegner in die Halle kamen, war man sich über den Verlauf des Spiels sehr unsicher. Dazu kam, dass die Jungs und Mädels durchweg hervorragend ausgebildet waren. Immerhin ist die Mannschaft Erste in ihrer Kreisliga von 12 Mannschaften. Wir waren also gewarnt. Wir konnten das Spiel gegen die langen Kerle aus Aplerbeck lange ausgeglichen halten, bis wir uns dann absetzten und mit unserem guten Torwart Simon im Rücken, das Spiel mit drei Toren für uns entscheiden konnten.

Das zweite Spiel ging gegen den Hausherren aus Schwerte/Westhoven:

Leider mussten wir durch das Nicht-Antreten von Letmate nach dem Spiel gegen Aplerbeck direkt gegen Schwerte ran. 5 Minuten Pause waren nach einem 25-minütigen harten Kampf zu wenig, um sich zu erholen. Unsere Mannschaft setzte sich heute überwiegend aus dem Jahrgang 2009 zusammen. Dazu kamen vier Jungs aus der E3 und E2. Die nächsten 25 Minuten sollten noch einmal ein Stück härter werden, da auch Schwerte Erster in ihrer Kreisligagruppe ist, was alles über das hohe Niveau aussagt. Da wir allen Spielern genug Einsatzzeiten geben wollten, haben wir viel gewechselt. Zum Spiel: Die ersten 15 Minuten konnten wir noch mithalten, danach machten sich bei den Jungs erste Unkonzentriertheiten bemerkbar. Es wurden zu viele technische Fehler gemacht, die von der hervorragenden Mannschaft aus Schwerte konesquent genutzt wurden. Wir wussten heute, dass es in der Konstellation schwer werden würde, hier mitzuhalten. Doch die Jungs, die uns aus der E3 und E2 heute verstärkten, haben alles gegeben und sich super eingefügt. Wir sind dann mit bis zu 5 Toren zurückgefallen. Hier hat die Mannschaft jetzt eine super Moral bewiesen und konnte eine Minute vor Schluss zum 16:16 ausgleichen. Mit dem 16:16 konnten wir gegen einen hervorragenden Gegner aus Schwerte, der zum Schluss noch viel gewechselt hat, mehr als zufrieden sein.

Dritter Gegener HVE Villgst Ergste:

Auch hier eine Mannschaft, die bei uns in der Kreisliga unter den ersten 5 anzusiedeln ist. Wir waren durch die guten Ergebnisse der Mannschaft gegen Aplerbeck gewarnt und haben nochmal vor Überheblichkeit gewarnt. Doch nach zwei Spielen Pause kam der HSG-Zug rechtzeitig ins Rollen. In diesem Spiel ist unser E2 Torwart Moritz zu loben, der in den ersten 15 Miniuten fast jeden Ball des Gegener parieren konnte. Wir schafften es, uns gegen Villgst Ergste nach 12 Minuten schnell abzsetzen und den Torvorsprung auf 5 Tore bis zum Schluss ausbauen.

Fazit: Tolles Turnier mit super Gastgebern und Fans. Da nach uns die D-Jugend an der Reihe war, wurde die Halle voll und es endstand eine super Atmosphäre zum letzten Spiel gegen Villigst Ergste. Wir kommen gerne wieder!

Am heutigen Tag haben sich Moritz und Simon (beide Torhüter), Kai und Kaspar ein extra Lob verdient. Kaspar, der leider im Meisterschaftsspiel gegen den TSV Bonn verhindert war, warf in diesem Turnier tolle Tore und rief sein ganzes Potenzial ab.  

So jetzt geht es gegen Euskirchen am Sonntag endlich in unserer renovierten Heimhalle in Bonn Pützchen um die Wurst, nachdem wir gerne der Verschiebung des Spiels aufgrund des Finales der Handball Mini WM in Dormagen auf Anfrage von Euskirchen zugestimmt haben.

Es spielten in Schwerte: Ben, Simon ,Kaspar, Kai, Moritz (Tor), Rassmus, Paul, Julian, Asser, Moritz.

Trainer: Arndt und Christoph

Leave a Reply