Jahresabschluss und Abschied aus Tannenbusch

Die erste Herrenmannschaft empfängt zum Jahresabschluss zum Abschied aus der Sporthalle Tannenbusch die HSG Rösrath-Forsbach. Diese steht auf dem 3. Tabellenplatz und hat nach dem 28:21-Sieg gegen den TuS Königsdorf weiterhin gute Chancen auf den Aufstieg. Die beiden Mannschaften spielten bereits in der Saisonvorbereitung gegeneinander. In diesem Testspiel gewannen die Bonner mit 22:21 (6:9) nach einer starken Aufholjagd. Nichtsdestotrotz gehen die Gäste aufgrund der Tabellensituation als Favorit in die Partie.

Auf Seiten der HSG kann man wieder auf Spielmacher Johannes Eßer setzen. Nach der Verletzung am Arm trainierte der Mittelmann unter der Woche wieder mit der Mannschaft. Allerdings muss die Mannschaft die Ausfälle von Josha Ruloff, Dominik Kiehl und Patrick Thomas kompensieren. Somit stehen der HSG voraussichtlich acht Feldspieler und drei Torwarte zur Verfügung, sodass die Wechselmöglichkeiten der HSG sehr einschränkt sind. Dennoch geht man hochmotiviert in die Partie und möchte vor der Winterpause noch einen Erfolg einfahren, bevor dann im Jahr 2019 die Heimspiele wieder in Beuel-Ost stattfinden. Somit möchte man sich aus Tannenbusch vorallem mit einem Erfolgserlebnis verabschieden und den Schwung mit in die Rückrunde nehmen.

Anwurf der Partie ist am Samstag, den 15.12., um 17 Uhr. Zuvor finden noch Spiele der Jugendmannschaften statt, sodass ein großer HSG-Heimspieltag ansteht. Die HSG hofft auf lautstarke Unterstützung und möchte den Zuschauern beweisen, dass sich im nächsten Kalenderjahr der Besuch in Beuel-Ost lohnen wird.

Leave a Reply