HSG will in Gummersbach ersten Sieg einfahren

Nach dem ersten Punktgewinn im Heimspiel gegen die HSG Euskirchen reist die 1. Herrenmannschaft der HSG zum Auswärtsspiel gegen die HC Gelpe/Strombach II nach Gummersbach. Das Schlusslicht aus Gummersbach steht nach den ersten drei Spielen noch ohne Punkt da, weshalb die HSG wohl auf einen motivierten Gastgeber, der nicht zu unterschätzen ist, treffen wird. Allerdings wird die HSG ebenso motiviert sein, auf den ersten Punkt noch zwei weitere folgen zu lassen.

Spielertrainer Felix Herzog erwartet ein enges Spiel und setzt als Zielvorgabe, auswärts den ersten Sieg einzufahren. Das Trainerduo Fedorov und Herzog kann dabei neben Torwart Michael Külper wieder auf die Feldspieler Patrick Thomas und David Ackermann setzen. Weiterhin aus beruflichen Gründen fehlen wird Rückraumspieler Mika Gesell. Außerdem erreichte uns unter der Woche die Botschaft, dass Kreisläufer Daniel Speidel für die kommenden Wochen verletzungsbedingt ausfällt. Grund dafür ist eine Muskelverletzung am Bein, welche er sich im vergangenen Heimspiel gegen die HSG Euskirchen zugezogen hatte. Zudem kann Josha Ruloff nicht bei der 1. Herrenmannschaft helfen, da er zeitgleich ein A-Jugendspiel bestreitet.

Somit stehen voraussichtlich 10 Feldspieler und 3 Torwarte am kommenden Spieltag im Kader der HSG. Ändern soll das an der Zielvorgabe allerdings nichts. Vorallem nach der von Spiel zu Spiel gesteigerten Mannschaftsleistung kann die HSG sich mit einem Auswärtssieg noch mehr Selbstvertrauen für die kommenden Wochen erspielen.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag, den 30. September, um 16 Uhr in der Eugen-Haas-Halle in Gummersbach. Die HSG hofft auf Unterstützung einiger Mitreisender aus der Heimat, die sie gerade in den kommenden Spielen gut gebrauchen kann.

Leave a Reply